2022

Buchtipp vom

Angela Steidele

Aufklärung

Das Spiel mit den Erwartungen der Leser*innen beginnt schon mit dem Titel: wer vermutet dahinter ein Buch über die Musikerdynastie Bach? Schnell wird klar, wie treffend „Aufklärung“ die Zeit und die Schauplätze des Romans beschreibt. Denn die Kölner Autorin zeigt ein ganzes kulturelles Netzwerk der Epoche mit dem Mittelpunkt Leipzig, dem Zentrum des Verlagswesens, mit einigen Ortswechseln und über …

Buchtipp vom

Grete Weil

Der Weg zur Grenze

Einer der eindrücklichsten und bewegendsten Romane in diesem Jahr ist für mich „Der Weg zur Grenze“ von Grete Weil, erschienen im C.H. Beck Verlag. Er ist bisher nie erschienen und seine Veröffentlichung jetzt bedeutet eine echte Entdeckung. Grete Weil (1906-1999) war eine deutsch-jüdische Fotografin und Schriftstellerin, die ihren Mann Edgar Weil im KZ Mauthausen verlor. 1943 tauchte sie in …