Mark Twain: „Tom Sawyer & Huckleberry Finn“

Zum 100. Todestag von Mark Twain am 21. April

Mark twain Sawyer Huckleberry
Mark Twain: „Tom Sawyer & Huckleberry Finn“
Hanser Verlag
34,90 EUR

Der Autor Mark Twain, 1835 in Connecticut geboren, starb am 21. April 1910. Oft zu eindimensional als Humorist oder Jugendautor wahrgenommen, hat er mit Tom Sawyer den ersten modernen Roman über Kindheit geschrieben, der ohne belehrende und moralisch-pädagogische Elemente auskommt. Mit Huckleberry Finn schuf er einen neuen literarischen Archetypus.

Die Neuübersetzung von Andreas Nohl ist so nah am Original und flüssig lesbar wie noch nie. Mit seiner natürlichen Sprache vermeidet er alles "Gekünstelte", ganz nach Mark Twains literarischen Kriterien. Die beiden epochemachenden Romane über Kindheit und Jugend, über das Leben in den Südstaaten, von Abenteuer und Alltag im Amerika das 19. Jahrhunderts lesen sich nun auch in der Übersetzung als das, was sie im Original sind: als Weltliteratur.

Mark Twain: „Tom Sawyer & Huckleberry Finn“
Hanser Verlag, 34,90 EUR